Nierenzentrum Mechernich Euskirchen Schleiden

Immunadsorption

Die Immunadsorption ist die Plasmatherapie mit der höchsten Spezifität für die Zielsubstanz. Das von den Zellen getrennte Blutplasma wird nachfolgend über einen weiteren, speziellen Adsorber geleitet, der nur die gewünschte Zielsubstanz bindet. Das spezifisch gereinigte Blutplasma kann dann dem Patienten zurückgegeben werden. Diese Therapieform kommt z.B. bei neurologischen Erkrankungen wie der Myasthenia gravis oder dem Guillain-Barré-Syndrom oder im Rahmen der Transplantationsvorbereitung zum Einsatz.